Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Um eine Sicherung und Verbesserung von lokalen Basisdienstleistungen für die ländliche Bevölkerung in Ahrenviöl, Ahrenviölfeld sowie weiteren umliegenden Gemeinden gewährleisten zu können, hat die Gemeinde eine multifunktionale Bildungsstätte geschaffen.

Ausgangslage

Im Ortskern der Gemeinde Ahrenviöl befand sich ein ehemaliges landwirtschaftliches Gebäude mit einem 3.467 m² großen Grundstück, das nicht mehr genutzt wurde und von den Besitzern aus Altersgründen dem Verfall preisgegeben wurden. Dieses Gebäude samt Grundstück befindet sich seit Februar 2016 im Besitz der Gemeinde Ahrenviöl. Angrenzend konzentriert sich das gesamte kommunale Angebot: Spieloplatz, ein Gruppenkindergarten, FF-Gerätehaus sowie die barrierefreie Haltestelle für den kreisübergreifenden ÖPNV.

Um eine Sicherung und Verbesserung von lokalen Basisdienstleistungen für die ländliche Bevölkerung in Ahrenviöl und Ahrenviölfeld sowie weiteren umliegenden Gemeinden gewährleisten zu kölnnen, hat die Gemeinde eine multifunktionale Bildungsstätte als Ergänzung zu bestehenden Angeboten und Bedarfen der Vereine und Gruppen geschaffen.

Nutzergruppen:

  • Bildungsangebote
  • Familienbildung
  • Landjugendgruppe
  • LandFrauengruppe
  • Seniorengruppe
  • Jugendhilfe
  • Seniorenbildung
  • Treffpunkt für Ehrenämtler
  • Elternweiterbildung
  • Bildungsstätte für Kita

Es wird dabei ausgeschlossen, dass die Bildungsstätte zur Nutzung von privaten Feierlichkeiten genutzt werden kann. Zudem fördern eine MItfahrbank und Unterstellmöglichkeiten die Mobilität und die Anknüpfung an das Versorgungszentrum Wester-Ohrstedt und die umliegenden Gemeinden.

Projektziele

Der Bildungsraum Ahrenviöl schafft einen weiteren Mosaikstein bei der Entwicklung von Bildungsketten im ländlichen Raum:

  • Die örtlichen Bildungsangebote werden gefestigt und finden eine räumliche Konzentration.
  • Für die Einzelbetreuung im benachbarten kommunalen Kindergarten werden Räumlichkeiten geschaffen
  • Die plattdeutsche Sprache und die kulturelle Vielfalt finden hier einen strategischen räumlichen Treffpunkt
  • Gemeinschaftlich wird das Ehrenamt weiterentwickelt und die Akteure zusätzlich qualifiziert
  • Das bürgerschaftliche Engagement als Teil der Daseinsvorsorge wird gestärkt
  • Die Volkshochschule des Amtes Viöl nutzt die Räumlichkeiten für Kleingruppen ihres Seminarangebotes

Projektträger:

Gemeinde Ahrenviöl

Ansprechpartner:

Bürgermeister Heinz Günter Hansen

Projektlaufzeit:

2017-2018

Gesamtinvestition brutto:

375.782,98 €

Förderung:

Mittel der Europäischen Union: 47.116,14 €

Gefördert durch

Impressionen

Regionalmanager Tim Richert