Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24997 Wanderup, Tarper Str. 19

2021 - Der Außenbereich soll mit Regenerations- und Lernmöglichkeiten, Insektenhotel, Barfußpfad oder einem grünen Klassenzimmer neu gestaltet werden.

Ausgangslage

DIe Grundschule Wanderup ist Teil des Bildungscampus. Im Jahr 2019 wurden für den Kita- und Schulbereich neue Räumlichkeiten sowie das Außengelände mit Hilfe von Drittmitteln neu gestaltet. Allerdings wurde dabei nicht der Pausenhof der Grundschule berücksichtigt. Hierbei handelt es sich momentan um einen veralteten Schulhof, mit wenigen Spielgeräten sowie einer pflanzenlosen Pflastersteinfläche. Die Gemeinde Wanderup ist seit 2016 aktives Mitglied der Klimaschutzregion Flensburg und setzt sich u. a. verstärkt für kommunale Klimaschutzmaßnahmen, Klimabildung und Klimaanpassung ein. Ausreichend Verschattung sollte vorhanden sein, Rückzugsräume für Insekten oder auch Versickerungsmöglichkeiten für Starkniederschläge. Es entstand der Wunsch, dass die Bereiche Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie Klimaanpassung inhaltlich und baulich berücksichtigt werden sollen. Um zu gewährleisten, dass die Neugestaltung auch den Bedürfnissen der Schüler gerecht wird, fand bereits ein gemeinsamer Workshop statt. Die Ideen fließen in die Planung und in die finale Ausgestaltung mit ein.

Projektziele

Ziel des Projektes ist es, den Außenbereich der Grundschule mit Elementen der Bildung für nachhaltige Entwicklung und damit einhergehenden Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels neu zu gestalten. Diese Neugestaltung ist im Vorwege mit den Schülern abgestimmt worden. Dabei sollen sowohl Regenerations- als auch Lernmöglichkeiten draußen in und mit der Natur geschaffen werden. Anhand von naturnahen Lernorten, konkreten Einblicken in die Biodiversität u. a. mit Insektenhotels sowie die Möglichkeit, Gemüse im kleinen Rahmen selbst anzubauen, sollen die Kinder möglichst viel über die Auswirkungen des Klimawandels und folglich den notwendigen Klimaschutz erfahren.

Regionale und überregionale Veranstaltungen, u. a. mit den Kooperationen des Bildungscampus werden ebenfalls dort stattfinden.

Projektinhalt

  • Entfernung von alten Spielgeräten
  • Neugestaltung eines Schulgarten (Hochbeete, Insektenhotel)
  • Errichtung eines Klassenzimmers im Freien
  • Anlegen eines Spielhügels
  • Platzierung von Sitzbänken
  • Anlegen von Schmetterlingsbeet, Barfußpfad und Blumenwiese
  • Anpflanzung klimaangepasster Gehölze
  • energieeffiziente und insektenfreundliche Beleuchtung

Projektträger:

Gemeinde Wanderup

Ansprechpartner:

Dr. Elena Maria Zydek

Projektlaufzeit:

1. Quartal 2022 - 4. Quartal 2022

Gesamtinvestition brutto:

EUR 90.417,29

Förderung:

EUR 50.000,00

© pixabay

Neugestaltung eines klimaangepassten Schulhofes der Grundschule Wanderup

Kontakt: Gemeinde Wanderup

Gefördert durch

Impressionen

Regionalmanager Tim Richert