Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24852, Eggebek, Hauptstr. 2
Navigieren

Die Gemeinden Janneby, Jörl, Sollerup und Süderhackstedt erarbeiten ein innovatives zukunftsfähiges Feuerwehrkonzept in Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren, der Kommunalpolitik, der Amtsverwaltung und Gutachtern. Der Brandschutz soll zukunftsfähig werden.

Folgende Themenbereiche werden aufgegriffen:

  • Erarbeitung veschiedener Standortszenarien und der wirtschaftlichen Auswirkungen (Status Quo, weniger Standorte, Standortverlagerungen)
  • Absicherung des Brandschutzes durch umliegende Gemeinden (falls Standorte reduziert werden)
  • Bedarf und Angebot an Personal in Abhängigkeit der Ist-Situation sowie der jeweiligen Standortszenarien
  • Schlussfolgerungen auf die Standorte aufgrund der Wohnsituation (aktuell und zukünftig) der Kameraden
  • Bedarf an technischer Ausrichtung in Abhängigkeit der jeweiligen Standortszenarien
  • Klärung rechtlicher Fragen (Lagerung von Einsatzkleidung, Hilfsfristen erarbeiten und ggf. anpassen etc.)
  • Schaffung von Kooperationen untereinander, gemeinsamen Ausbildungen und Anwerbung neuer Mitglieder

Die Kameraden der Feuerwehren sind von Anfang an am Prozess beteiligt und arbeiten aktiv und kristisch an der Umsetzung der Zukunftsfähigkeit der Feuerwehren im Jörler Raum mit. Denn sie sind das Rückgrat des Brandschutzes. Es werden neue Wege angedacht, welche mit dem Kreis und dem Land diskutiert werden müssen. Dazu gehören auch Diskussionen über die Aufweichung von Ausrückzeiten und Tageserreichbarkeiten sowie Umfang und Zugang zu Qualifikationen für die Kameraden der Feuerwehr. Bei diesem konzept wird kein Blatt vor dem mund genommen, sondern offen über die mMissstände des Systems angesprochen, um daraus eine zukunftsfähige Lösung für den ländlichen Raum zu erarbeiten.

Projektträger:

Gemeinde Jörl

Ansprechpartner:

Amt Eggebek

Projektlaufzeit:

2019 - 2020

Gesamtinvestition netto:

EUR 185.000,00

Gesamtinvestition brutto:

EUR 220.150,00

Förderung netto:

EUR 100.000,00

 

 

 

©_byChristoph Ehleben

Sicherung der Zukunftsfähigkeit der Feuerwehren im Jörler Raum durch innovative Wege

Kontakt: Amt Eggebek
Telefon: 04609 - 900-0
E-Mail: info[at]amt-eggebek.de
Webseite: http://www.amteggebek.de

Gefördert durch

Impressionen

Kontakt: Regionalmanager Michael Helten